Eine starke Gemeinschaft

Das Konzept der Forschungsinitiative "Zukunft Digital" basiert auf einer engen Partnerschaft und den Austausch zwischen den Partnern. Gemeinsam wollen sie den Gesetzmäßigkeiten der Neuen Medien, ihren Nutzern und deren Medienverhalten auf die Spur kommen. Dazu steuert jeder mit viel Engagement einen wichtigen und gleichwertigen Beitrag bei.

Zu den Vereinspartnern gehören Alcatel-Lucent, Axel Springer Digital TV Guide GmbH, Grundy Light Entertainment, IGA Worldwide, IDG Magazine Media GmbH, Jost von Brandis, LM-Medienberatung, Mediascale, Philips, Saint Elmo's Entertainment, Tieto, TVzweinull und UFA. Mit ihrer jahrelangen Erfahrung und Expertise in Zukunftstechnologien decken sie alle wichtigen Marktsegmente zum Thema neue und interaktive Technologien ab. Den Anstoß zur Vereinsgründung gaben Unternehmen der Agenturgruppe Serviceplan. Sie stellen den Vereinspartnern ihr breites Spektrum an Fach- und Spezialkenntnissen zur Verfügung.

> Factsheet

KALENDER

Datum Beschreibung
24.03.2011 Vereinstreffen Zukunft Digital März 2011 in München