TV wird mobil

Märkte in aller Welt zeigen, dass interaktive TV-Angebote über mobile Endgeräte gut angenommen werden. In Korea sehen die Nutzer durchschnittlich eine Stunde Mobile-TV pro Tag. Wie wird dieses Angebot in Deutschland genutzt werden?

Um dies zu erforschen, wird „Zukunft Digital“ im Frühjahr 2008 ein Forschungsprojekt starten. Als Partner wird Facit Digital GmbH unter Leitung von Christian Bopp zur Seite stehen.

Forschungsfragen:

  • Welche Formate funktionieren auf dem Medium Mobile-TV?
  • Wie müssen Inhalte aufbereitet werden?
  • Wie wichtig ist das Thema Interaktion?
  • Welche neuen Möglichkeiten gibt es für Marken?
  • Wird es wieder Werbe-Soaps wie zu Beginn der Werbegeschichte geben?


Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, klicken Sie hier

KALENDER

Datum Beschreibung
24.03.2011 Vereinstreffen Zukunft Digital März 2011 in München